Das ist neoFroxx!

Ein kleiner Einblick in die Entstehungsgeschichte der Firma neoFroxx, geschildert von unserem Geschäftsführer Markus Frasch höchstpersönlich:

Liebe Kund*innen und Partner*innen auf allen Kontinenten,

nach dem Verkauf 2012 meiner ersten Firma – der AppliChem GmbH – blieb ich, Markus Frasch, bis zum Sommer 2013 Geschäftsführer bei PanReac AppliChem. Meine Frau, Susanne Frasch, leitete das Qualitätsmanagement des Unternehmens. Einige von Ihnen standen vielleicht in persönlichem Kontakt zu uns, viele von Ihnen kannten Mitarbeiter*innen dieser Firma oder haben uns auf nationalen und internationalen Messen gesehen und kennengelernt. Sehr viele von Ihnen werden unsere Produkte in Ihrem Labor eingesetzt haben.

Nach unserem Ausscheiden war für Susanne schnell klar, dass wir im selben Metier weiterarbeiten sollten, um unsere Erfahrungen und Kontakte zu Kund*innen, Handelspartnern und Lieferanten zu nutzen.

So besuchten wir verschiedene Messen und wurden im Oktober 2013 während der CPhI von HiMedia Laboratories (HM) (Dr. Vishal Warke) angesprochen: Susanne, schön Dich wieder zu sehen! Was machst Du gerade? Könntest Du Dir vorstellen den Vertrieb für HiMedia-Produkte in Deutschland und Europa aufzubauen?
Kurz darauf kontaktierte uns auch der Sales- und Marketingmanager Gilad Landes von Biological Industries (BI) aus Israel mit dem Ziel, die Aktivitäten von BI in Deutschland auszubauen und die exklusive Vertretung für BI-Produkte zu übernehmen.

Damit war der Grundstein für die neue Firma neoFroxx GmbH als Lieferant für den Life Science Markt gelegt. Susanne startete mit 2 ehemaligen Kolleg*innen im Frühjahr 2014 in einem kleinen Büro in der Nähe von Darmstadt.
Neben Produkten für die Mikrobiologie (HiMedia) und Zellkultur (Biological Industries) sollte eine eigene Linie an Chemikalien (Labochem) und Biochemikalien (BioFroxx) das Sortiment ergänzen. Denn es war uns sehr wichtig, mit der gleichen Philosophie und Flexibilität wie früher, unseren weltweiten Kund*innen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zusichern zu können.

Mit meinem Eintritt in die Firma 2015 und dem Einstieg von Wolfgang Sipos als Chairman (Strategischer Einkauf) konnte das weitere Wachstum der Firma organisiert werden.
Im Mai zogen wir in eine eigene Halle mit Büros, Lager und Produktionsfläche um – ein wichtiger Schritt zur Etablierung der neoFroxx als wettbewerbsfähiger Anbieter im Chemie- und Life Science- Bereich. Im gleichen Jahr wurde neoFroxx erfolgreich ISO-9001:2015 zertifiziert.

Und noch ein weiteres wichtiges Ereignis fand 2015 statt: Wolfgang und ich lernten die Familie Švec (Gründer des Familienunternehmens PENTA) auf einer Messe in Prag kennen. Die Chemie hat sofort gestimmt und wir leiteten erste Schritte für eine zukünftige, enge Zusammenarbeit in die Wege.

Kurz gesagt: neoFroxx macht hochmotiviert heute dasselbe in GRÜN, was früher MAGENTA war. Mit vielen ehemaligen Mitarbeiter*innen arbeiten wir serviceorientiert und flexibel für altbekannte und neue Handelspartner und Kund*innen! Wir stellen Sie in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit, liefern nur beste Qualität und kooperieren auf persönlicher und vertrauensvoller Ebene mit unseren Partnern. Weil viele unserer langjährigen Geschäftspartner auf dem Weg der Integration von AppliChem in die ITW Reagents Division vergessen oder enttäuscht wurden, hat sich für uns eine Nische geöffnet, die wir mit unserem Know-How und unserer langjährigen Erfahrung schnell schließen konnten.

Unser Erfolg spricht für sich: innerhalb von 6 Jahren haben wir neoFroxx zu einem modernen, zukunftsorientierten Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern entwickelt. In unserem Hauptsitz in Einhausen arbeiten wir auf 1800 qm Büro-, Lager- und Produktionsfläche. Zusätzlich hat neoFroxx mittlerweile eine Niederlassung in Singapur, um Kund*innen und Händler*innen in Asien besser bedienen zu können.

Wir sind auf einem sehr guten Weg – und das verdanken wir Ihnen, unseren alten und neuen Kund*innen und Partnern!

Dr. Markus Frasch
Dr. Markus Frasch
Susanne Frasch
Susanne Frasch
Dr. Wolfgang Sipos
Dr. Wolfgang Sipos

Unser Team

Wir sind freundlich, hilfsbereit, motiviert – und wir wissen was wir tun!

Viele unserer Mitarbeiter*innen sind schon lange Zeit im Bereich des Chemikalienvertriebs und der Produktion tätig und tragen mit Ihrer Expertise entscheidend zum Erfolg von neoFroxx bei.
Eines haben diese „alten Hasen“ aber mit den „neuen“ Kolleg*innen gemein: Alle neoFroxx Mitarbeiter*innen – egal wie lange im Geschäft – sind offen für neue Entwicklungen, neues Wissen und neue Arbeitsweisen.
In unserer schnelllebigen Zeit müssen wir uns diese Anpassungsfähigkeit bewahren und sie auch fördern; z.B. durch Schulungen und Fortbildungen. Dabei profitieren wir auch entscheidend von unserem innerbetrieblichen Austausch. Als Team gelingt es uns die täglichen Herausforderungen zu meistern und dabei den Spaß an der Arbeit nicht zu verlieren.
Auch in Zeiten des Social Distancing wurde unser Teamgeist in keinster Weise eingeschränkt. Vielmehr haben wir in vielen Bereichen des Unternehmens Mittel und Wege gefunden die professionelle Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern. Da es bei neoFroxx schon immer die Möglichkeit gegeben hat, Büroarbeit auch von zu Hause aus zu erledigen, war das Corona-bedingte Home-Office für die meisten Kolleg*innen keine große Umstellung. Dennoch haben wir einige Investitionen in dem Bereich der Internet-Kommunikation getätigt. Neben neuen Kommunikationstools stehen allen Mitarbeiter*innen über das Firmen-interne Netzwerk die aktuellsten Informationen und Entwicklungen zur Verfügung.  Bei den präsenzpflichtigen Tätigkeiten in der Produktion, Logistik und der EDV wird derzeit mit Maske, viel Abstand und/oder Schichtbetrieben gearbeitet, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Unsere Produktlinien

Ja, wir machen es selbst! Die Gründer*innen und Mitarbeiter*innen der Firma neoFroxx leisten mehr als „nur“ den Vertrieb von Chemikalien. Von Anfang an war es für neoFroxx wichtig, nicht nur als Händler von ausgewählten, bereits etablierten Marken in Erscheinung zu treten, sondern eigene Produktlinien auf den Markt zu bringen. Denn unsere eigenen Produkte ermöglichen uns das Maß an Flexibilität und Kundenorientierung das wir uns wünschen. Eine neue Gebindegröße? Eine andere Verpackung? Mit Schleife? Kein Problem! Bei den (Bio-)Chemikalien aus unserer neoFroxx Eigenmarke ist der Kunde tatsächlich König – und die Kundin natürlich Königin :-).

Diese eigenen Artikel der Produktlinien Labochem und BioFroxx können aber noch mehr, als nur gut aussehen.
Sie ermöglichen es uns als Firma, Labor- und Biochemikalien gemäß unserer Qualitätsansprüche zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Wir entscheiden gemeinsam mit unseren Kund*innen über das Produktangebot und passen unser Sortiment entsprechend ständig an die Marktbedürfnisse an. Labochem deckt dabei den Bereich der klassischen Laborchemikalien, wie Säuren, Salze, Lösemittel, Basen etc. ab, während die BioFroxx-Produktlinie sich an Anwender*innen aus der Life Science-Sparte richtet. Zu den BioFroxx-Produkten gehören z.B. Biologische Puffer, Proteaseinhibitoren, Chemikalien für die Elektrophorese und für’s Western Blotting, Proteinsubstrate, Aminosäuren, Feinchemikalien für die Molekularbiologie und vieles mehr.

Unsere Produkte

  • Biochemie
  • Zellbiologie
  • Mikrobiologie
  • Molekularbiologie
  • Pharmaqualitäten
  • Laborchemie